DNP207| Größte Abmahnwelle Europas droht – So kannst du dich als Webseitenbetreiber schützen – Mit Dr. Klaus Meffert

 


Shownotes

Hier geht es zum kostenlosen Schnelltest für deine Website:

www.digitalenomadenpodcast.de/test


 
Achtung: Wenn du selbst eine Website hast, dann höre dir unbedingt diese Folge an. Die neue Datenschutzverordnung der EU (kurz DSGVO) ist bereits in Kraft getreten. Ab dem 25. Mai muss die DSGVO von jedem der online mit Personendaten zu tun hat angewendet werden. Nimmst du das auf die leichte Schulter und passt die Inhalte deiner Website nicht an, werden höchstwahrscheinlich sehr hohe Bußgelder auf dich zukommen. Die Wahrscheinlichkeit von hohen Strafen ist für Online-Unternehmer groß, da im Gesetzestext steht, dass Bußgelder verhängt werden müssen die abschrecken sollen.

Wir vom Digitale Nomaden Podcast wollen dich natürlich davor schützen und deshalb spricht Timo heute mit einem Experten über dieses wichtige Thema. Dr. Klaus Meffert ist Diplom-Informatiker und wurde selber bereits abgemahnt nach einer Unachtsamkeit. Er entwickelte daraufhin eine Software, die Webseitenbetreiber helfen soll, sich vor hohen Strafen zu schützen.
 
Du erfährst:
  1. Was du unbedingt über die neue Verordnung wissen musst
  2. Wie du schnell testen kannst, ob deine Website DSGVO-konform ist
  3. Was du tun kannst, um dich vor hohen Abmahngebühren zu schützen

Dr. Klaus Meffert erklärt dir außerdem, wie seine Software, sowie der Prozess dahinter genau funktioniert und worauf du bei der Absicherung deiner Website achten solltest. Dabei vereint er in seiner Arbeit sowohl den technischen als auch den juristischen Aspekt und kann dich somit optimal auf den 25. Mai vorbereiten.

Wir wünschen Dir viel Spaß bei dieser Folge und legen dir ans Herz dich zeitnah mit der DSGVO auseinanderzusetzen.

Timo & Sascha

2
Schreibe einen Kommentar

1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
  Subscribe  
Neueste zuerst Älteste zuerst Beliebteste
Benachrichtige mich bei
Andy

Erstmal ein Lob an eueren Podcast. Ich verfolge euch schon seit einigen Monaten und freu mich immer auf neue Folgen.
Bei dieser Folge hätte ich mir aber etwas mehr konkrete Beispiele gewünscht. Z.b. wie genau sollte jetzt die Datenschutzseite aussehen? Wenn man beispielsweise eure Datenschutz ansieht, ist kein Hinweis auf ein Facebook-Pixel zu finden obwohl ihr meines Wissens ein Pixel verwendet.
Vielleicht könnt ihr eine weitere Folge machen, was ihr im Bezug auf die DSVGO auf eueren Seiten genau umgesetzt habt.

Grüße Andy

Hi Andy, vielen Dank für dein konstruktives Feedback 🙂

Wir selbst bereiten uns ab dem 13.Mai auf die DSGVO vor, da wir bis dahin noch unseren Fokus auf einem anderen Projekt haben. Wir möchten uns aber wie im Interview erwähnt nicht in die Materie einarbeiten. Als Unternehmer wollen wir eine schnelle Lösung und deshalb sind wir unglaublich dankbar, dass wir die Software von Klaus nutzen können.

Ich kann jedoch verstehen, dass manche Hörer sich auch gerne in die Materie mehr rein arbeiten wollen, als wir. Von daher ist dein Feedback absolut berechtigt 🙂

Ich sende dir ganz liebe Grüße aus Bali,

Timo 🙂

Top