DNP157| 5 Dinge die dich davon abhalten deine Träume zu leben!

Was hindert uns daran unsere Träume zu leben? Sascha hat sich in dieser Folge mal mit dem Thema auseinander gesetzt. Und er stellt dir 5 Dinge vor, die uns davon abhalten unsere Träume zu leben.

 

1.Die Angst vor sozialer Zurückweisung


Das soziale Umfeld kann ein Treiber sein, dass du deine Träume nicht verwirklichst. Die Angst davor es deinen Freunden oder der Familie zu erzählen. Was könnten sie wohl dazu sagen, dass du plötzlich einen Podcast oder Blog starten möchtest? Jeder kennt das!

Aber du hast nichts zu verlieren: trau dich und erzähle es deinem Umfeld.

 

2.Die Angst davor, nicht perfekt zu sein.

Niemand ist perfekt! Perfektion ist eine Illusion. Also leg los und starte, wenn deine Idee scheitern sollte, dann ist es ein wichtiges Learning.

 

3.Die Angst davor zu scheitern

Konzentriere dich auf deine Stärken. Fahre nach dem Pareto Prinzip (80/20 – Regel). Wie gesagt, niemand ist perfekt. Und scheitern gehört nunmal dazu. Daraus lernt man schneller und besser, als aus Erfolgen.

 

 

4.Fehlender Fokus

Zu viele Projekte auf einmal, kosten einfach zu viel Zeit und Energie. Man kann nicht an mehreren Projekten oder Aufgaben gleichzeitig erfolgreich arbeiten.

Es gibt diverse Techniken die helfen, den Fokus während einer Tätigkeit nicht zu verlieren. Wie z.B. die Pomodorotechnik.

 

5.Keine konkreten messbaren ZieleZiele müssen SMART sein. Setze dir ein konkretes Ziel!
Und nehme einen Indikator, an dem du das Ziel messen kannst. Zahlen bieten da eine tolle Möglichkeit.

Welche Zahl kannst du bei deinem Projekt verwenden?

 

Shownotes

Check out this episode!

Willst du exklusive Hintergrundinfos vom Digitalen Nomaden Podcast? Dann folge uns doch auf Instagram.

Tritt auch unserer kostenlosen Facebook-Community bei und connecte Dich mit uns und anderen Gleichgesinnten.

Schreibe einen Kommentar

Trau Dich und kommentiere als Erstes =)

Benachrichtige mich bei
avatar
wpDiscuz
Top