DNP07|Gil Lang: Finanzielle Freiheit dank Amazon FBA

 

Gil Lang:

Gil Lang

Heute haben wir Gil von Private Label Journey zu Gast. Gemeinsam mit seinem Partner Thomas betreibt er im deutschsprachigen Raum die Nr. 1 Ressource zum Thema Fullfillment by Amazon. Er ist Podcaster, Youtuber, Blogger und vor allem eines: Erfolgreicher Unternehmer im Bereich E-Commerce. Gil ist vermutlich einer der Ersten in Deutschland, die das Thema FBA publik gemacht haben.

 

 

Shownotes:


>>> Private Label Journey Gratis Ebook <<<


Private Label Journey

 Bastian Barami – Officeflucht.de

Pat Flynn – Smart Passive Income


Trete unserer kostenlosen Facebook-Community bei und connecte Dich mit uns und Gleichgesinnten.

Sascha & Timo =)

 

Schreibe einen Kommentar

4 Kommentare für "DNP07|Gil Lang: Finanzielle Freiheit dank Amazon FBA"

Benachrichtige mich bei
avatar
Sortien nach :   Neueste zuerst | Älteste zuerst | Beliebteste
Thomas
Gast

Sehr interessant. Anhören lohnt sich.

Timo Eckhardt
Admin

Hey Thomas, vielen Dank für dein Feedback. Wir freuen uns immer total, wenn uns wer einen Kommentar hinterlässt 🙂

Ansgar
Gast

Hey. Coole Podcasts bisher. Ich hänge ein bisschen hinterher aber so habe ich jeden Tag genug Content 😀

Ich hätte nochmal eine Frage:
Gil hat gesagt, dass er sein Programm zum einen auf den Markt gebracht hat, damit er im Notfall eine zweite Einkommensquelle hat. Aber wenn AMZ FBA irgendwann nicht mehr funktioniert (was ich persönlich nicht hoffe, da ich mir dort im Moment auch ein Business aufbaue), dann rentiert sich der Kurs doch auch nicht mehr..? Weil es hängt doch quasi beides mit AMZ FBA zusammen oder?

Timo Eckhardt
Admin
Hey Ansgar, vielen Dank für dein Feedback 🙂 Wir produzieren fleißig nach, damit du auch weiterhin immer genug Content bekommst 😛 Du hast Recht mit deiner Überlegung. Welche Idee mir aber eben noch gekommen ist: Gil hat eine riesen große Community und eine sehr große E-Mail-Liste. Nach FBA wird vielleicht FBB kommen (was auch immer das ist :D) und dann kann er damit auch Geld verdienen, weil er immer noch Leute hinter sich hat, die ihm vertrauen. Ich glaube, was er mit verschiedenen Standbeinen meinte ist, dass falls AMAZON ihm zum Beispiel seinen Seller-Account sperrt, dass er dann immer noch… weiterlesen »
wpDiscuz
Top